Donnerstag, 21. August 2008

Salzburg


ist echt eine Reise wert. Nicht nur weil Mozart dort geboren wurde (ich könnte mich noch immer über die Chinesen schlapp lachen die mit ihren Kameras das Geburtshaus Mozarts derart belagert haben, dass man sich einem Weg durch die Masse bahnen musste. Echt wie im Film!) Nein, Salzburg hat eine wunderbare Altstadt, viele tolle Gebäude und ein wahnsinniges Flair. Leider sind dort die Preise auch gesalzen so dass wir uns auf Kaffee (der auch schon für pro Tässchen schlappe 5 Euro kostet)und für die Kinder Schorle beschränkt haben. Dafür haben wir uns dann eine tolle Kutschfahrt geleistet. Die Kinder waren echt begeistert. In Östereich scheint es auch noch einen Berufsstand zu geben der mir hierzulande nicht geläufig ist. Nämlich der Rossknödelsammler. Diese netten Herren fahren mit ihren Fahrrädern inclusive den nicht sehr angenehm riechenden Anhängern durch die Stadt und sammeln die Pferdeäpfel (die in Ö. Rossknödel heissen)auf.
Leons Kommentar zu dieser Arbeit: Mama, haben diese Männer in der Schule nicht aufgepasst? :-)
Das LO oben zeigt im übrigen die Masken die vor dem Festspielhaus stehen. So, jetzt muss ich mich aber beeilen. Meine Oma hat nämlich heute Geburtstag und die Karte ist immer noch nicht fertig.

1 Kommentar:

Nette hat gesagt…

hey,

super schönes lo. die farben passen so wunderbar zu denen des papiers und auch die verziehrung sieht wunderschön aus. ganz toll!!!

lg
nette