Dienstag, 2. August 2011

HERO ARTS meets COPIC

oder auch einfach:
Ein Tutorial zum colorieren mit Copic Markern und Hero Arts Stempeln.

Und so soll es dann später aussehen....



Los geht´s: Wenn man wie ich, zum colorieren der Stempelabrücke COPIC Marker benutzen möchte, eignet sich als Stempelkissen perfekt das Memento Stempelkissen. So verläuft beim colorieren nichts. Andere Stempelkissen eignen sich nur bedingt da der Alkohol in den Markern und dem Blender die Stempelfarbe anlöst und es so leicht verschmiert.
Hier seht Ihr meine Materialien die ich bei der heutigen Karte benutzt habe. Den Stempelabdruck habe ich schon mit dem Memento Kissen aufgebracht...




Hier habe ich den Stempelabdruck erst mal grob coloriert...



Nun wird eine andere Farbe (in meinem Fall ein dunkles Grün) mit dem Blender direkt vom Marker aufgenommen und beliebig aufgebracht. Wenn einem die Farbe zu dunkel erscheint einfach öfter mit dem Blender darüber gehen und schon wird die Farbe (durch den Alkohol im Blender) aufgehellt.



Auf diesem Bild sieht man schon das dunklere Grün oben links in der Ecke....



So sieht es dann aus wenn 5 verschiedene Farben aufgebracht sind.....





Und hier dann noch mal das Endergebnis als fertige Karte....



Ich hoffe es hat Euch gefallen....
Wenn Ihr noch mehr Inspirationen zu den Markern sucht klickt einfach mal auf den Link in meiner Sidebar. So gelangt Ihr auf die Homepage!

1 Kommentar:

Miss Marple hat gesagt…

Schööööne Karte! Wußte gar nocht, daß du so geschickt mit Copics bist, mußt beim nächsten Mal mitbringen!!!
Liebe Grüße - Irma